Oktober, 2022

26Okt12:3013:30Digitale Sichtbarkeitswoche | Mobile und Display MarketingDie „Digitalen Sichtbarkeitwochen“ von den Digitalcoaches ist ein Online-Seminarprogramm zum Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen.

Zeit

(Mittwoch) 12:30 - 13:30

Details

Durch die zunehmende Anzahl von Smartphones und den damit verbundenen mobilen Internet-Diensten entsteht eine gute Möglichkeit, den stationären Laden interaktiv zu bewerben. Dieses mobile Marketing zielt darauf ab, Menschen in der Umgebung durch Informationen
auf ihrem Smartphone in das lokale Geschäft zu leiten und zum Kaufen anzuregen. Dabei können sowohl Bestandskunden als auch Neukunden durch die Aktivitäten angesprochen werden. Aufgrund des GPS-Empfängers, der in den meisten Smartphones enthalten ist, ist es möglich, den Standort eines Nutzers herauszufinden. Standortbezogene Dienste (Location-Based-Services) nutzen diese Tatsache und versorgen den Nutzer mit aktuellen Informationen zu seinem Standort und zu seiner unmittelbaren Umgebung. Über Dienste wie Foursquare oder Facebook Places kann sich der Nutzer beispielsweise in einem stationären Ladengeschäft anmelden („Check-in“). Der Händler erfährt somit mehr über seine Kunden und erzielt durch die Sichtbarkeit der Anmeldung für andere Nutzer einen Werbeeffekt. Auch kann er den Kunden durch Gutscheine oder Rabatte belohnen.

Referent: Philip Leuchtenberg

X