Wettbewerb

Helden des Handels NRW

– mit Innovationen gegen Corona

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zeit mit Corona hat dem Handel viel abverlangt. Doch macht die Not bekanntlich auch erfinderisch. Kreative, mutige und innovative Händler gehören in diesen Zeiten zu den „Helden des Handels NRW“. Sie haben wirklich viel geleistet.

All diesen Händlern möchten die Landesregierung NRW und der Handelsverband NRW DANKE sagen und die schönsten Geschichten im Rahmen eines Wettbewerbes besonders belohnen. Wir werden nicht alle, die es verdient haben auszeichnen können. Aber wenigstens einige von ihnen sollen als Beispiel dafür dienen, welche Kreativität – oftmals auch im Kleinen – im Handel in NRW steckt.

Sie haben sich während der Pandemie etwas Kreatives einfallen lassen, oder kennen einen Händler, der in Ihren Augen mit bemerkenswerter Leidenschaft und Ideen punkten konnte? Dann bewerben Sie sich bis zum 15.05.2021!

Gewinnprämien

Die besten Beiträge werden mit Geldprämien im Gesamtwert von 30.000 Euro geehrt.  Dies soll eine Anerkennung für die umgesetzte Idee sein. Die Verkündung und Ehrung der Gewinner erfolgt durch Minister Pinkwart beim eCommerce-Tag NRW am 23. Juni 2021 (virtuell). Weiterhin präsentieren wir die Siegerbeiträge auf dieser Seite.

Wen suchen wir?

Gesucht werden kleine und mittelgroße Einzelhandelsgeschäfte aus NRW, die während der Coronazeit eine bemerkenswerte, nachahmenswerte, innovative und/oder digitale Maßnahme ergriffen haben, um für Ihre Kunden da zu sein. Wir suchen Händlerinnen und Händler mit Engagement, das belohnt werden soll! Zu den Teilnahmebedingungen und formellen Anforderungen an den Preisträgern.

u

Was wollen wir auszeichnen?

Sie haben sich während der Pandemie etwas Kreatives einfallen lassen, um für Ihre Kunden weiterhin da sein zu können? Sie haben durch eine neue technische Lösung weiterhin guten Service geboten? Ein tolles Einkaufserlebnis konnten Sie trotz Lockdown durch Ihre (analoge oder digitale) Idee bieten? Dann bewerben Sie sich!

Das sagen die ersten Teilnehmer…

Gibt es noch einen Rat, den Sie anderen Händler geben können?

Händler aus Lennestadt

Wir stehen auf dem Standpunkt, dass nur handeln und etwas tun in dieser schwierigen Zeit zum Erfolg führt. Den Kopf in den Sand stecken ist keine Option. Es gibt genug Verkaufsplattformen wo man seine ersten Erfahrungen im Onlinehandel sammeln kann, wichtig ist nur, dass man damit anfängt. In einer so schnelllebigen Zeit wie dieser muss man sich jeden Tag neu erfinden.

Händler aus Wuppertal

just do it

Händler aus Essen

regelmäßige Aktivitäten in den sozialen Medien, dem Geschäft eine Seele geben indem Inhaber oder Angestellte in Storys oder Bildern zu sehen sind, Bedarf wecken und ein virtuelles Schaufenster zeigen kreativ sein und gegebene Möglichkeiten nutzen attraktive Fenstergestaltung (wir dekorieren jede Woche Freitag das Fenster neu) Unternehmer sein, heißt etwas unternehmen

Händlerin aus Essen

GANZ VIELE: Happy Thoughts ist der erste Schlüssel, denn wem die innere Einstellung fehlt, dem fehlen auch Ideen und Motivation. „Da wo Deine Gedanken sind, ist auch Deine Energie“ und was soll mit meiner Energie passieren, wenn ich mir mehr Gedanken darüber mach, wie furchtbar das alles ist, wie schlecht unsere Politik angeblich performed etc. Wem soll das etwas bringen…das nützt NICHTS. Jeder kann etwas in seinem Rahmen tun! Selbst die Dame kurz vor der Rente, kann Ihre Kundenkartei rauskamen und jeden Tag telefonieren oder Briefe schreiben oder oder oder…die Möglichkeiten sind da, man muss es einfach nur machen und dann nimmt alles auch fahrt auf. Wer von vorn herein nicht an sich glaubt, hat ein anderes Problem und sollte seine Zeit vielleicht erst in ein Coaching investieren um sich freizumachen von allem, was ihn aufhört. Ich höre jeden Tag Podcasts von erfolgreichen Menschen und höre viel spirituelles um mich positiv aufzustellen. Man kann doch so viel machen!

Händler aus Dortmund

Eine Krise ist auch immer eine Möglichkeit sein eigenes Geschäft weiter zu entwickeln. Ich kann nur empfehlen jede Idee zu testen und sei sie noch so verrückt! Gleichzeitig sollte man sich nicht scheuen moderne, digitale Technik für sich nutzen.

Händlerin aus Haltern am See

Es ist eine Frage der Kapazitäten und der persönlichen Haltung, ob und wie Sie sich digital auf den Weg machen. Wichtig ist, dass die Lösung zum Unternehmen und vor allem zu den Menschen im Unternehmen passt. Denn nur mit authentischen Lösungen haben Sie Erfolg. Fragen Sie sich also vorher: Was paßt zu uns und unseren Kunden und welche Haltung und welches Ziel haben wir dabei? Dann wird der digitale Weg auch eine Bereicherung für Ihr Unternehmen sein.

Händler aus Dortmund

„Man sollte alle digitalen Möglichkeiten kreativ nutzen und den Kontakt zu den Kunden halten. Viele Kunden sind nach Monaten in quasi Isolation froh über einen Kontakt. “ 

Händler aus Overath

Niemals aufgeben, auch wenn sich alle Türen schließen, geht oftmals an anderer Stelle eine Andere auf!“ 

Händlerin aus Düsseldorf

„Haltet in der Stadt, Strasse zusammen!“

Händler aus Essen

„Aktion nachempfinden trotz Riesenaufwand…“

Händlerin aus Wuppertal

„Flexibilität war das Wichtigste, sobald irgendeine Maßnahme wieder beschlossen war, musste ich schauen, wie ich das für mich umsetzen konnte, ohne auch am Anfang zu wissen, ob das überhaupt funktioniert.“

Händler aus Frechen

„Werden Sie persönlich! Erzählen Sie von Ihren Träumen, Ihren kleinen und großen Freuden, Ihren Ängsten und Hoffnungen. Seien Sie herzlich und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kund*innen sich als Teil der Familie fühlen.“

Händler aus Brilion

„Beim Rückblick fällt mir auf, dass die besten Ideen immer mit den Kunden entwickelt werden. Und: Freude an der Sache springt einfach über – in unserem Fall von den Kindern und Eltern zu unserem Team und zurück!“

Händlerin aus Mönchengladbach

„Versucht innovativ zu sein und wenn es irgendwie geht, setzt neue Ideen um! Fragt andere Kollegen, was sie machen, tut euch vielleicht zusammen. Glaubt an euch!“

Händlerin aus Lemgo

„Nie aufgeben und kreativ bleiben :)“

Händler aus Wuppertal

„Nutzt die digitale Welt und seid mit ganzem Herzen Offliner“

Händler aus Lippstadt

„Die Situationen sind so unterschiedlich, dass wir hier keine „Ratschläge“ für andere geben können. Da muß jeder nach seinen Möglichkeiten versuchen, sich der Situation zu stellen.“

Händlerin aus Wuppertal

„Nicht was uns passiert, sondern was wir darauf machen macht den Unterschied. Sich öffnen für Neues und sich darauf einlassen, alte Pfade verlassen und (ggf. teilweise auch digital umgedacht) nicht in alten Denkmustern verharren. Und: Wieder mehr an die eigenen Fähigkeiten glauben und einander vertrauen.“

Händler aus Raesfeld

„Jede Situation auch als Chance zu sehen.“

Händlerin aus Lippstadt

„Man muss mit der Zeit gehen und alle Möglichkeiten ausschöpfen, die einem geboten werden. Auch, wenn sie zunächst ungewohnt sind! Und das Wichtigste: man muss mit Freude bei der Sache sein!“

Händlerin aus Köln

„Das Wichtigste in dieser schweren Zeit ist es nie den Mut und die Zuversicht in wieder bessere Zeiten zu verlieren. Denn Angst lähmt dich und dein Unternehmen. Jetzt ist es an der Zeit für dein Unternehmen und deine Mitarbeit zu kämpfen und ihnen ein gutes Vorbild zu sein. Nutzt die Zeit und bleibt zuversichtlich. Im besten Fall startet ihr dann nach der Pandemie mit eurem Unternehmen durch und habt die Zeit genutzt und viel dazugelernt. Jetzt habt ihr die Zeit euch mit neuen Themen und Techniken zu beschäftigen, welche in Zukunft eine große Bereicherung für euer Unternehmen sein werden. Nur wer die Zeit sinnvoll nutzt und den Blick nach vorne richtet wird diese schwere Zeit meistern und kann zum guten Schluss vielleicht sogar etwas Positives aus der schwersten Zeit des Handels für sich mitnehmen.“

Händler aus Würselen

„Kämpfen, kämpfen, kämpfen und nicht den Kopf in den Sand stecken! Wir schaffen das!“

Händlerin aus Herdecke

Nicht abwarten, „dass es wieder besser wird“ oder „dass alle geimpft sind“, sondern jetzt aktiv Veränderungen einleiten, die das Unternehmen zukunftsfähig machen.

Händler aus Würselen

„Bitte kämpft weiter und steckt nicht den „Kopf in den Sand“, wir benötigen die Vielfalt der inhabergeführten Einzelhändler.“

Verkündung der Gewinner

eCommerce Tag NRW 2021

23.06.2021

Unter dem Motto „Neue Herausforderungen – ERKENNEN, MACHEN, MEISTERN“ wird der eCommerce-Tag NRW in diesem Jahr am 23. Juni 2021 erstmalig rein digital stattfinden.

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) richtet regelmäßig diese Veranstaltung als Ideen- und Dialogplattform aus. Dazu das MWIDE: „In diesem Jahr wird es eine besondere Veranstaltung werden – in einer besonderen Zeit.  Seit März 2020 hat sich für Sie alle, bedingt durch die Pandemie rund um COVID-19, vieles verändert. Sie haben sich dieser herausfordernden Zeit stellen müssen und durch Mut, Kreativität und nicht zuletzt positivem Geist bewiesen, dass es auch in solchen Zeiten weitergehen kann und muss. Am eCommerce-Tag NRW wollen wir die bis dahin ausgewählten Händlerinnen und Händler kurz vorstellen und die tollen Ideen zeigen.“