• Die Möglichkeit für Buchungen ist abhängig von der primären Kategorie des Unternehmens in Google My Business
• Händler, die sich beispielsweise in der primären Kategorie als Fachgeschäft eingeordnet haben, können keine Buchungen aktivieren. (Aber stattdessen Produkte mit dem Google Merchant Center verknüpfen und Lagerbestand ausgeben).
• Wenn der Händler die Produktfunktion nicht nutzen möchte, sondern stattdessen die Buchungsfunktion, kann er seine primäre Kategorie ändern. Zum Beispiel in eine Dienstleistungskategorie (z.B. Eventbranche, Restaurants oder Hotels). Mehr Informationen zum Ändern der Kategorie hier. Keine Sorge: Umkategorisieren ist unendlich oft möglich. Zusätzlich können Subkategorien angegeben werden – hier kann dann auch die alte Kategorie wieder aufgenommen werden.
• Je nachdem in welcher Kategorie sich der Händler eingeordnet hat, gibt es verschiedene externe Dienstleister die er verknüpfen kann
–> Als Dienstleister in Deutschland gibt es beispielsweise Appointy.com. Dieser Anbieter ist kostenfrei, solange ich weniger als 100 Buchungen pro Monat habe.
–> Hier gibt es eine ganze Liste mit Partnern
• Die Buchungsfunktion kann dann im Google My Business Account über das Navigationsmenü an der linken Seite hinzugefügt werden.

X